Studieneinführungstage für Erstsemester

Willkommen am Institut für Ernährungswissenschaften

Studieneinführungstage für Erstsemester
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Über uns

Institutsgebäude Institutsgebäude

Das Institut für Ernährungswissenschaften - das erste ernährungswissenschaftliche Institut in den neuen Bundesländern - wurde im Jahre 1990 gegründet. Es befindet sich in den Gebäuden der Dornburger Str. 24 (bis 1990 Institut für Tierernährung), 25-29 (ehemals Tierklinik) sowie in der Thomas-Mann-Str. 44.

Das Institut ist gut in ein interdisziplinäres Umfeld der Fakultät für Biowissenschaften eingebettet und besitzt eine moderne Infrastruktur für Forschung und Lehre.

Ihm gehören vier Professuren und vier Arbeitsgruppen an, die an aktuellen Aspekten der Ernährungsforschung arbeiten. Wissenschaftliche Schwerpunkte des Institutes sind Entstehung, Prävention und Beeinflussung von ernährungsmitbedingten Krankheiten wie bspw. Krebs, Adipositas, Diabetes, Arteriosklerose, Rheuma, physiologische/pathophysiologische Wirkungen von u. a. Vitaminen, Fettsäuren, Antioxidantien und Ballaststoffen beim Menschen sowie altersbedingte Veränderungen in Ernährung und Stoffwechsel.

Am Institut studieren durchschnittlich 500 Studierende im Bachelorstudiengang "Ernährungswissenschaften" und im Masterstudiengang "Ernährungswissenschaften".

26. Jan 2022
16:00 Uhr · Institutskolloquium · Lehrveranstaltung · Öffentliche Veranstaltung
Institutskolloquium Prof. Dr. Epe
Rolle von oxidativem Stress und Antioxidantien bei der Krebsentstehung

Kontakt

Institut für Ernährungswissenschaften
Hinweis

Anfragen zu Seminarfacharbeiten bitte ausschließlich per E-Mail an oben stehende E-Mail-Adresse. Unsere Kapazitäten diesbezüglich sind stark begrenzt, sodass wir leider nicht alle Anfragen annehmen können.

Informationen über das Institut

Türschild
Abteilungen und Forschungsschwerpunkte
Kontaktdaten des Institutes sowie Überblick über alle Abteilungen...
Studierende im Hörsaal
Studium
Informationen zu den ernährungswissenschaftlichen Studiengängen

Meldungen aus dem Institut

26.11.2021
Masterarbeiten zu vergeben
Extern zu vergebende experimentelle Masterarbeiten ab sofort bis September 2022 (mindestens 6 Monate Bearbeitungszeitraum)
Mehr erfahren
Laborgefäße mit chemischen Proben in einem Labor
07.10.2021 · Life
Alternativen zu Tierversuchen in der Forschung
Forschende der Universität werden mit dem Tierschutzpreis Thüringen 2021 ausgezeichnet
Mehr erfahren
Preisträger der Verleihung des Thüringer Tierschutz-Preises 2021.
22.09.2021
Bachstraßen-Areal soll Wissenschaftscampus werden
Land und Universität schließen Verwaltungsvereinbarung / Entwicklungsziel: Lehr- und Forschungscampus mit Schwerpunkt...
Mehr erfahren
Tiefensee, Rosenthal und Nitzsche (v.l.) auf dem Bachstraßen-Areal, das Wissenschaftscampus wird.

Virtuelles Schwarzes Brett

Sortieren nach:
Typ
Name
Kategorie Icon
Schwarzes Brett
  • pdf
    107 kb
    Mit dem Stockmeyer Wissenschaftspreis zeichnet die Heinrich-Stockmeyer-Stiftung praktikable Lösungsansätze und anwendungsorientierte Forschung aus, die zur Verbesserung der Lebensmittelsicherheit und zur Stärkung des Verbrauchervertrauens in die Qualität von Lebensmitteln beitragen.
    Erstellungsdatum:
    14.01.2022 14:33 UHR
  • pdf
    100 kb
    Die Thuringia International School (ThIS) in Weimar besetzt zum 21.02.2022 die Stelle als Labor-Assistent (m/w/d).
    Erstellungsdatum:
    06.01.2022 14:54 UHR
  • pdf
    754 kb
    Minderleinsmühle GmbH & Co. KG sucht ab August 2022 Praktikanten (m/w/d) für die Bereiche Produktentwicklung und Produktmanagement sowie Verpackungstechnologie.
    Erstellungsdatum:
    05.01.2022 15:03 UHR
  • pdf
    653 kb
    Minerleinsmühle GmbH & Co. KG sucht für Februar oder März 2022 Praktikanten (m/w/d) im Bereich Qualitätsmanagement.
    Erstellungsdatum:
    05.01.2022 15:03 UHR
  • pdf
    118 kb
    Als eine Trägereinrichtung des LPI sucht das Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V. (Leibniz-IPHT, https://www.leibniz-ipht.de/) zum 01.03.2022 eine(n) Doktorand*in für 3 Jahre in Teilzeit (65 %).
    Erstellungsdatum:
    16.12.2021 13:55 UHR
  • pdf
    308 kb
    Die Fachhochschule Erfurt sucht zur Verstärkung des Teams der Forschungsstelle für gartenbauliche Kulturpflanzen (FGK) zur Mitarbeit in den Forschungsprojekten „Molekulargenetische Grundlagen der Pflanzenzüchtung von gartenbaulichen Kulturen“ und „Steuerung von Entwicklung und Wachstum in gartenbaulichen Kulturen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n technische*n Mitarbeiter*in (d/m/w) Pflanzenbiotechnologie.
    Erstellungsdatum:
    14.12.2021 15:35 UHR
  • pdf
    108 kb
    Ein Ziel der Heinrich-Stockmeyer-Stiftung ist die Förderung junger Nachwuchswissenschaftler/innen, die praktikable Lösungsansätze und anwendungsorientierte Forschung in lebensmittelrelevanten Bereichen durchführen und damit zur Verbesserung der Lebensmittelsicherheit und zur Stärkung des Verbrauchervertrauens in die Qualität von Lebensmitteln beitragen.
    Erstellungsdatum:
    07.12.2021 07:19 UHR
  • pdf
    152 kb
    Die Nutricia Milupa GmbH schreibt für das JAhr 2022 den NUTRICIA FÖRDERPREIS für Medizinische Ernährungsforschung aus, der mit 5.000 Euro dotiert ist und in Kooperation mit der DGEM und der GESKES verliehen wird.
    Erstellungsdatum:
    06.12.2021 10:51 UHR
  • pdf
    182 kb
    Am Fachbereich Medizin, Augenklinik, Experimentelle Ophthalmologie, AG Pauly, ist vorbe-haltlich der Mittelbewilligung zum 15.01.2021 befristet bis 31.12.2024 eine Wissenschaftliche Projektstelle in Teilzeit (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) zu besetzen.
    Erstellungsdatum:
    27.10.2020 07:44 UHR
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang