Sie befinden sich hier:

Institut für Ernährungswissenschaften  > Institut  > Institutskolloquium  

Institutskolloquium

Aktuelle Aspekte der Ernährung

 

Sommersemester 2018

Termin  

Referent  

Thema

16.05.2018

Dr. Eva-Maria Hanschmann

Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Düsseldorf

Redox control by Thioredoxin family proteins

25.05.2018

Herr Michael Kögler

Bauern-Hof-Genussladen, Bechstedt

Vom Acker auf den Tisch

30.05.2018

Dr. Bettina Seeger

Institut für Lebensmitteltoxikologie, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Differenzierung von intestinale Organoiden aus induzierten pluripotenten Stammzellen – aktuelle und zukünftige Anwendungsmöglichkeiten

07.06.2018

Prof. Dr. Ulrich Schweizer

Institut für Biochemie und   Molekularbiologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein: Die Rolle von Spurenelementen für die Biochemie des Menschen am Beispiel von Selen und Jod

13.06.2018

Dr. Tamara Grummt

Umweltbundesamt Bad Elster

Arzneimittelreste, Mikroplastik und anthropogene Spurenstoffe im Trinkwasser – ein gesundheitliches Risiko!?

 

Wintersemester 2017/2018

Termin

Referent

Thema

22.11.2017

Dr. Anita Fechner, QMP Jena

Absolventengespräche des APFEL e. V.

06.12.2017

Prof. Dr. Hajo Haase

FG Lebensmittelchemie und Toxikologie, TU Berlin

Zink als Second Messenger in Immunzellen

20.12.2017

Prof. Dr. Holger Zorn

Institut für Lebensmittelchemie und Lebensmittelbiotechnologie, Justus-Liebig-Universität Gießen

Pilze und Insekten als Werkzeuge der   Lebensmittelbiotechnologie

10.01.2018

Prof. Dr. Rima Obeid

Forschungsgruppe Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin, Universität des Saarlandes

Driving Nutrition Science in the Era of   Evidence-Based Medicine: Examples from my research field

24.01.2018

Prof. Dr. Pablo Steinberg

Max-Rubner-Institut Karlsruhe

Die Rolle der durch den Verzehr von rotem Fleisch endogen gebildeten Nitrosoverbindungen in der malignen Transformation von Humankolonepithelzellen

31.01.2018

Prof. Dr. Katrin Schröder

Vascular Research Centre, Universität Frankfurt

ROS in differentiation: Nox4 makes the difference

07.02.2018

Prof. Dr. Dieter Schmoll

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt

Challenges of drug discovery in metabolic disease - AMPK as an example

 

Sommersemester 2017

Termin  

Referent  

Thema

03.05.2017

Josef Ecker

Technische Universität München (TUM), Lehrstuhl für Ernährungsphysiologie

Fatty acids as cell membrane components   and metabolic regulators

24.05.2017

 

Prof. Dr. Helmut Sies

Institut für Biochemie und Molekularbiologie I, Heinrich Heine Universität Düsseldorf

Oxidative Eustress and Oxidative Distress

31.05.2017

Prof. Dr. Michael Föller

Professur Ernährungsphysiologie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Klotho/FGF23/phosphate - regulation and impact on aging and age-related diseases

14.06.2017

Dr. Christine Dawczynski

Institut für Ernährungswissenschaften, FSU Jena

Die Bedeutung der Nahrungsfettsäuren in der Therapie chronisch-entzündlicher Erkrankungen und ihr Einfluss auf   kardiovaskuläre Risikofaktoren - Evidenz aus Humanstudien

28.06.2017

Dr. Laure Saulais, Institut Paul Bocuse

Château du Vivier – Ecully, Lyon, France

Investigating food decisions: what can we learn from living lab experiments?

 

Wintersemester 2016/2017

Termin

Referent

Thema

26.10.2016

Prof. Dr. Anna Kipp

Institut für Ernährungswissenschaften, Jena

Redox signalling in 3D cultures enriched for cancer stem cells

09.11.2016

Dr. Lena Martin, DENKAVIT Futtermittel GmbH,   Warendorf;

Dr. Nina Habermann, EMBL Heidelberg

Absolventengespräche des Apfel e. V

21.11.2016

Prof. Dr. Carsten Carlberg

Professor of Biochemistry, School of Medicine, Institute of Biomedicine, University of Eastern Finland

Vitamin D signaling: From in vitro to in vivo

07.12.2016

Prof. Dr. Ellen Fritsche

Group of Sphere Models and Risk Assessment, IUF - Leibniz Research Institute of Environmental Medicine, Düsseldorf

Using the Adverse Outcome Pathway concept to assess human health hazards: case study on developmental neurotoxicity of food supplements

21.12.2016

PD Dr. Nils Helge Schebb

Chair of Food Chemistry, School of Mathematics and Natural Sciences, University of Wuppertal /
Institute for Food Toxicology and Analytical Chemistry, University of Veterinary Medicine Hannover

Modulation von Lipidmediatoren aus der Arachidonsäurekaskade durch ungesättigte Fettsäuren und Polyphenole

11.01.2017

Dr. Jürgen Hollmann

Max Rubner-Institut Detmold

Gesundheitsrelevante Inhaltsstoffe des Hafers: Welche Bedeutung spielen die Avenanthramide?

25.01.2017

Dr. Carsten Berndt

Molekulare Neurologie, Universitätsklinikum Düsseldorf

Glutaredoxin affects development and regeneration of the brain

26.01.2017

Prof. Dr. Ian Givens

School of Agriculture, Policy and Development,   University of Reading, UK

Milk and dairy foods: dietary partners for life?

 

Sommersemester 2016

Termin

Referent

Thema

27.04.2016

Prof. Ute Nöthlings

Institut für Ernährungs- und   Lebensmittelwissenschaften (IEL)
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Diet-Body-Brain: From Epidemiology to Evidence-based communication

11.05.2016

Dr. Janine Henkel-Oberländer

Lehrstuhl für Biochemie der Ernährung, Universität   Potsdam, Institut für Ernährungswissenschaft

Zusammenspiel von Prostaglandinen und Cytokinen bei der Entstehung einer hepatischen Insulinresistenz und Steatose

25.05.2016

Prof. Dr. Tilman Grune

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke, Nuthetal

Demographische Entwicklung in Brandenburg und Forschung zur altersgerechten Ernährung – Der Kompetenzcluster NutriAct

08.06.2016

Dr. Anke Jaudszus 

Immunmodulation durch Fettsäuren

22.06.2016

Prof.   Hauner

Klinikum rechts der Isar, Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin

Der „enable“-Kompetenzcluster für   Ernährungsforschung: healthy food choices in all stages of life

06.07.2016

Prof. Dr. Marcus Glomb

Institut für Chemie - Lebensmittelchemie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Bedeutung der Isomerisierung von Carotinoiden in Lebensmitteln und in vivo

 

Wintersemester 2015/2016

Termin

Referent

Thema

06.01.2016

Prof. Dr. Christine Brombach

Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Abteilungsleiterin Angewandte Ernährungsforschung, Friedrich-Schiller-Universität

One size does not fit all - determinants of portion   size in various settings

20.01.2016

Dr. Peter Fleischmann

Institut für Chemie, Didaktik der   Chemie, Universität Oldenburg

Warum man grünen Tee nicht kochen sollte -   Überlegungen zur Aromabildung in Camellia sinensis

03.02.2016

Prof. Dr. Anja Bosy-Westphal

Fg. Angewandte Ernährungswissenschaft / Diätetik, Universität Hohenheim

Determinants of the partitioning of fat and lean mass during energy imbalance in humans

 

Sommersemester 2015

Termin

Referent

Thema

20.05.2015

Dr. Marcus Conrad

Helmholtz-Zentrum München-Neuherberg

Ferroptosis: greasing up cell death signaling

03.06.2015

Frau Prof. Judith Haendeler

Düsseldorf

Proteins - previously not known - to be in the   mitochondria, what do they do there?

17.06.2015

Prof. Dr. Christine Brombach

ZHAW – Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Department Life Sciences and Facility Management, Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation, Fachstelle Ernährung

How user friendly are food products for the   elderly? Examples of food packaging and textured modified food - Results from consumer insight studies

24.06.2015

Dr. Ulrike Trautvetter

Institut für Ernährungswissenschaften, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Phosphor in der Ernährung

01.07.2015

Prof. Dr. Michael Rychlik

Lehrstuhl für Analytische Lebensmittelchemie, Technische Universität München

Moderne Folatanalytik in Lebensmitteln und klinischen Proben mittels Stabilen Isotopen und Bioassays

15.07.2015

Prof. Dr. Sascha Rohn

Universität Hamburg, Hamburg School of Food Science

‚Give peas   a chance’ – Funktionelle Lebensmittel aus heimischen Körnerleguminosen

 

Wintersemester 2014/2015

Termin

Referent

Thema

29.10.2014

Dr. Tatjana Schütz

Universitätsmedizin Leipzig, IFB AdipositasErkrankungen, Forschungsbereich Bariatrische Chirurgie

Ernährung im Kontext der Bariatrischen Chirurgie

10.12.2014

Prof. Dr. Andreas Stallmach

Direktor der Klinik für Innere Medizin IV, Universitätsklinikum Jena

Mikrobiota und den Darm/ GIT

21.01.2015

Prof. Dr. Otto W. Witte

Direktor, Hans Berger Klinik für Neurologie
Universitätsklinikum Jena

Plasticity in the Ageing Brain

 

Sommersemester 2014

Termin

Referent

Thema

09.04.2014

Dr. Uwe Schwarzenbolz

TU Dresden

Hochdruckbehandlung von Lebensmitteln - Anwendung und Forschung

30.04.2014

Prof. Dr. Gabriele Stangl

Institut für Agrar- & Ernährungswissenschaften,
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Wie beeinflusst Ernährung die Arteriosklerose? -   Möglichkeiten und Grenzen der Arterioskleroseforschung im lebenden System

07.05.2014

Prof. Claus Jacob

Uni Saarbrücken

Sulfur, Selenium and Tellurium in Biology: From antioxidant activity to complex redox modulation and intracellular signalling

14.05.2014

Prof. Marc Birringer

Hochschule Fulda

Das Antioxidantien-Paradoxon

18.06.2014

Prof. Gerald Münch

Univ. of Western Sydney

Anti-inflammatory treatments for Alzheimer's disease - Let food be thy medicine and medicine be thy food

02.07.2014

PD Dr. Schattenberg

Uniklinikum Mainz

Pathophysiologie und Therapie der nicht-alkoholische Steatohepatitis (NASH)

 

Wintersemester 2013/2014

Termin

Referent

Thema

13.11.2013

Prof. Dr. Andreas Simm

Universität Halle

Proteinglykierung als Alterungsmechanismus – und deren potenzielle physiologiesche Bedeutung

11.12.2013

Prof. Dr. Helmut Heseker

Institut für Ernährung, Konsum und
Gesundheit, Fakultät für Naturwissenschaften, Universität Paderborn

Von D-A-CH-Referenzwerten und evidenzbasierten Leitlinien zu Food-based-dietary-guidelines

08.01.2014

Prof. Dr. Jens Dawczynski

Universitätsklinikum Leipzig, Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde

Einfluss einer gezielten Supplementation auf die Augen - die LUTEGA-Studie

22.01.2014

Dr. Karlis Briviba

Max-Rubner-Institut

Die anti-genotoxische Wirkung/Mechanismen von Lebensmitteln und ihren Inhaltsstoffen

 

Sommersemester 2013

Termin

Referent

Thema

24.04.2013

 

Prof. Dr. Annette Schürmann

DIFE Potsdam-Rehbrücke, Abteilung Experimentelle Diabetologie

Genetics and Pathophysiology of Type 2   Diabetes, what Can we Learn from Mouse Models?

15.05.2013

 

Dr. Toni Meier

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Agrar-   und Ernährungswissenschaften, Geowissenschaften und Informatik

Umweltschutz mit Messer und Gabel - neue   wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Ernährungsökologie

29.05.2013

 

Prof. Peter Hemmerich

FLI, Jena

Cellular Ageing: new Biomarkers and Mechanisms

05.06.2013

Prof. Thorsten Heinzel

Lehrstuhl für Biochemie, FSU Jena

Regulation of transcription factors by acetylation

26.06.2013

 

Prof. Claus Hellerbrand

Department of Internal Medicine I, University Hospital Regensburg

Molecular Mechanisms of Fibrosis Progression in Nonalcoholic Fatty Liver Disease

 

Wintersemester 2012/13

Termin

Referent

Thema

24.10.2012

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Helmut Sies

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Institut für Biochemie und Molekularbiologie I

From Oxidative Stress to Redox Signaling:  Antioxidants as Bioactives

19.12.2012

Prof. Dr. med. Matthias Laudes

Klinik I für Innere Medizin - Allgemeine Innere Medizin,
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel

Bedeutung   der Fettgewebsentzündung bei Menschen mit Adipositas und Typ 2 Diabetes

 

09.01.2013

 

Doz. Dr. Dietrich Schweitzer

Augenklinik des Universitätsklinikums Jena
Arbeitsgruppe Experimentelle Ophthalmologie

Das Makulapigment Xanthophyll – ein   natürlicher Schutz vor altersbezogener Makluadegeneration: Methoden zum Nachweis von Änderungen der optischen Dichte des Makulapigments nach Supplementation

23.01.2013

 

Prof. Dr. Bernhard Watzl

Leitung, Institut für Physiologie und Biochemie der Ernährung Max Rubner-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel Karlsruhe

Gemüse und Obst in der Ernährung des Menschen: was wissen wir und was nicht?

06.02.2013

Prof. Dr. med. Hans Konrad Biesalski

Universität Hohenheim, Institut für Biologische Chemie und Ernährungswissenschaft

Hidden Hunger – was geht es uns an?