Sie befinden sich hier:

Institut für Ernährungswissenschaften  > Forschung  

Forschungsschwerpunkte

 

Lehrstuhl für Ernährungstoxikologie (Vertretungsprofessur: apl. Prof. Dr. M. Glei):

  • Untersuchung der Proteinoxidation und der Regulation der intrazellulären Proteolyse bei oxidativem Stress und im Alterungsprozess
  • Analyse der molekularen Mechanismen ernährungsbedingter Krebsprävention und Etablierung neuer Biomarker

 

Lehrstuhl für Nutrigenomik (Prof. Dr. L.-O. Klotz):

  • Biochemie des oxidativen Stress: Oxidantien, Antioxidantien und stressinduzierte Signaltransduktion
  • Mikronährstoffe (und Xenobiotika) als Modulatoren zellulärer Signalkaskaden und der Genexpression
  • Zell-Zell-Kommunikation über Gap Junctions (GJIC): Modulation durch Fremdstoffe

 

Lehrstuhl für Biochemie und Physiologie der Ernährung (Prof. Dr. S. Lorkowski):

  • Molekulare Mechanismen der Pathogenese der Atherosklerose
  • Molekulare Grundlagen der Entzündung und Immunantwort
  • Nutritive Prävention von entzündlichen Erkrankungen

 

Lehrbereich Molekulare Ernährungsphysiologie (Prof. Dr. A. Kipp): 

  • Erforschung der biochemischen und molekularen Mechanismen des Mikronährstoffs Selen und weitere Spurenelemente
  • Einfluss von Spurenelementen und anderen Nahrungskomponenten auf die zelluläre Redoxregulation
  • Physiologie des gesunden Darms und Veränderungen bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und Darmkrebs

 

Arbeitsgruppe Bioaktive Pflanzenstoffe (PD Dr. V. Böhm):

  • Analytik, Bioverfügbarkeit, Metabolismus und Bioaktivität von Carotinoiden und Polyphenolen
  • Entwicklung von Methoden zur Ermittlung und Modulation der antioxidativen Kapazität von Lebensmitteln

 

Arbeitsgruppe Humanernährung (Dr. R. Thierbach):

  • Bedeutung metabolischer Veränderungen in der Tumorentstehung
  • Rolle Eisen-Schwefel-Cluster-enthaltender Proteine in der Friedreich-Ataxie und Entwicklung innovativer Therapieoptionen
  • Etablierung von In-vitro-Kanzerogenese-Testsystemen für das Hochdurchsatz­screening

 

Arbeitsgruppe Angewandte Ernährungslehre / Nachwuchsgruppe Nutritional Concepts (Dr. C. Dawczynski):

  • Entwicklung und Evaluation von Ernährungskonzepten zur Prävention und Therapie ernährungsassoziierter Erkrankungen
  • Etablierung ernährungsassoziierter Biomarker(muster) (Metabolomics, Lipidomis)
  • Planung und Durchführung von Humanstudien
  • Konzeption und Prüfung von Strategien zur Optimierung der Ernährungsberatung und -kommunikation (Fokus: Verbesserung der Compliance ernährungsassoziierter Therapieansätze)